Angebot im Familienzentrum HoKiDo: ONLINE Rückenschule – zur Primärprävention

Hallo liebe Eltern,

wie auch schon im letzten Jahr möchten wir auch zu Corona Zeiten und unter den gegebenen Hygienevorschriften einen Primärpräventionskurs Rückenschule anbieten.

Diesmal ONLINE für EUCH als Eltern und für die Mitarbeiter.
Ihr könnt bequem von zu Hause aus an den Terminen per Zomm teilnehmen und Euch mit dem Code
den ihr bei der Anmeldung bekommt einwählen.
Das HokIDO Kursprogramm bieten wir grundsätzlich unter professioneller Anleitung für Gruppen bis 12 Personen an.

Der Physiotherapeut wird die Übungen, so wie im Hokido vor Ort, auch vormachen und falsche Körperhaltungen
online bei euch korrigieren.
So können wir unser Hygienekonzept im HoKiDo einhalten und trotzdem den Primärpräventionskurs anbieten.

Neue ONLINE Rückenschule – zur Primärprävention
Wir werden das mit ZOOM anbieten…so das ihr zu Hause am PC teilnehmen könnt wenn ihr wollt.
Beugen Sie berufs- und alltagsspezifischen Belastungen vor – mit dem neuen Eltern Rückenkurs im Familienzentrum-HoKiDo!
Mit der Rückenschule in unserem online-Kurs fördern Sie wirksam Ihre Gesundheit, ihr Wohlbefinden und beugen möglichen Erkrankungen vor.
Der Kurs beinhaltet für alle Teilnehmer 12 „Kostenfreie“ ONLINE Zoom Termine
immer donnerstags ab 18:00 Uhr.

Der Familienzentrums-Kurs ist „Kostenfrei“ !!!!
(Die Kursgebühr beträgt normalerweise für den Kurs mit 10 Terminen ca 120,00€ pro Person)

Start ist am Donnerstag dem 1.10.2020 von 18:00 Uhr – 19:30/20.00 Uhr
Weitere 11 Termine würden folgen. immer am Donnerstag zur gleichen Zeit.

Ich bitte Euch wer Interesse hat sich bitte bis Freitag den 25.10
bei mir (Petra) oder Amal wie im letzten Jahr anzumelden.

FORSCHEN SCHON IM KINDERGARTEN GEHT NICHT? DOCH!

Am 04. Mai 2018 haben die 4-6 jährigen Kinder gemeinsam mit den Erziehern das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik besucht. Dort haben die Mitarbeiter des IML den  Nachwuchsforschern ihre Aktivitäten kindgerecht erörtert. Neben einem sich selbst organisierenden Flugdrohnenschwarm und einem intelligenten Handschuh zum Packen von Kisten konnten die Kinder einblicke in die Virtuelle Realität erhalten und neuartige sog. E-Ink Displays kennen lernen, die unser aller Einkaufen in der Zukunft verändern mögen. Zuguter letzt konnte der Roboter Emilie beobachtet (und angefasst) werden. Emilie und ihre Roboterkollegen bringen in einer Lagerhalle, selbstorganisierend, Sachen von A nach B und können diese sogar mit Hilfe von ausgefeilter Fördertechnik in einem speziellen Hochregallager verstauen.

Unzählige, zum Teil sehr außergewöhnliche Fragen der Kids haben die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht – sowohl für die Kids, als auch für die Mitarbeiter des Fraunhofer IML. Danke noch einmal an alle die dabei geholfen haben, dieses Erlebnis für die Kids zu gestalten!

Osterfest

Der HoKiDo wünscht schöne Feiertage! Die KiTa bleibt zwischen dem 3.4.2018 und 6.4.2018 geschlossen.

Kopfläuse

Liebe Eltern,

wie einige von euch vielleicht bereits auf dem Aushang im HoKiDo gelesen haben, gibt es zurzeit Kopfläuse in der Kita. Kopfläuse leben auf dem behaarten Kopf von Menschen und werden in der Regel bei direktem Kontakt von Kopf zu Kopf übertragen. Weitere Informationen zu Kopfläusen findet ihr auf dem Aushang und dem angehängten Elternbrief des Gesundheitsamts.

Um eine weitere Verbreitung zu verhindern, bitten wir euch, den Kopf eurer Kinder entsprechend des angehängten Elternbriefs zu untersuchen und die am Elternbrief angehängte Elternerklärung unterschrieben im HoKiDo abzugeben. Eltern von Kindern, die in der Kita schlafen werden gebeten, die Bettwäsche ihrer Kinder heute zu wechseln.

Bei Kopfläusen in Gemeinschaftseinrichtungen besteht eine Meldepflicht an das Gesundheitsamt. Ich bitte euch daher, weitere Fälle Petra und/oder mir zu melden.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an mich wenden.

Vielen Dank und liebe Grüße,
Alexandra

Elternschreiben-Laeuse

Übernachtung der Werkstattkinder im HoKiDo am 22. Februar

Liebe Eltern,

am 22. Februar lädt das Team alle Werkstattkinder zur Übernachtung in den HoKiDo ein. Das Übernachtungsevent beginnt Morgens im regulären Kitabetrieb. Nachmittags werden die teilnehmenden Kinder einen Ausflug machen. Dann folgt die Übernachtung. Am nächsten Morgen frühstücken die Kinder zum Abschluss dann noch gemeinsam. Anschließend, also so um 9.00 Uhr endet das Event und die Kinder werden von Euch abgeholt. Dies ist zwingend für die Teilnahme, denn wir müssen dann die betreuenden Erzieher nach Hause schicken und auch die Kinder werden vermutlich Schlaf nachholen müssen. Einen „Notdienst“ für Kinder, die in der Kita übernachtet haben, wird es nicht geben.
Weiterlesen

Weihnachtsbaumschmücken

Mit den Kindern, Erziehern und Eltern haben wir am 1.12. gemeinsam unseren Weihnachtsbaum geschmückt. zu Kaffee, Tee und Plätzchen wurde gelacht, gesungen und erzählt. Höhepunkt war das feierliche Aufstellen unseres diesjährigen Weihnachtsbaums.

Dieser wurde uns von Blumen Rissen gespendet. Wir bedanken uns ganz herzlich für diese tolle Geste!

Dokumentation Impfungen und Impfberatung

Liebe Eltern,

entsprechend der aktuellen Vorgaben des Gesundheitsamts Dortmund ist die Kita verpflichtet, den jeweils aktuellen Impfstatus aller Kinder im HoKiDo zu dokumentieren, da im Falle eines Ausbruchs (z.B. von Masern, Windpocken, etc.) das Gesundheitsamt schnell eine Ermittlung aller geimpften Kinder über die Kita-Leitung durchführen muss, um bei allen Kindern, die keinen Schutz haben, entsprechende Schutzmaßnahmen in die Wege zu leiten.

Weiterlesen

Laternenfest 2017

Auch dieses Jahr haben wir wieder unser HoKiDo Laternenfest gefeiert. Ausgerüstet mit Laternen und Gitarren sind Kinder, Erzieher und Eltern die traditionelle Runde um den HoKi gezogen. Damit auch Niemand seinen sicheren Tritt verloren sollte, begleiteten uns entlang des gesamten Weges bunte Teelichter und Fackeln. Anschließend wurde im wunderschön erleuchteten Außengelände im Feuerschein weitergefeiert.