FORSCHEN SCHON IM KINDERGARTEN GEHT NICHT? DOCH!

Am 04. Mai 2018 haben die 4-6 jährigen Kinder gemeinsam mit den Erziehern das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik besucht. Dort haben die Mitarbeiter des IML den  Nachwuchsforschern ihre Aktivitäten kindgerecht erörtert. Neben einem sich selbst organisierenden Flugdrohnenschwarm und einem intelligenten Handschuh zum Packen von Kisten konnten die Kinder einblicke in die Virtuelle Realität erhalten und neuartige sog. E-Ink Displays kennen lernen, die unser aller Einkaufen in der Zukunft verändern mögen. Zuguter letzt konnte der Roboter Emilie beobachtet (und angefasst) werden. Emilie und ihre Roboterkollegen bringen in einer Lagerhalle, selbstorganisierend, Sachen von A nach B und können diese sogar mit Hilfe von ausgefeilter Fördertechnik in einem speziellen Hochregallager verstauen.

Unzählige, zum Teil sehr außergewöhnliche Fragen der Kids haben die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht – sowohl für die Kids, als auch für die Mitarbeiter des Fraunhofer IML. Danke noch einmal an alle die dabei geholfen haben, dieses Erlebnis für die Kids zu gestalten!