Archiv der Kategorie: Blog

Herbst- und Winterflohmarkt

Am Samstag, den 19. November 2022 fand der Herbst- und Winterflohmarkt im HoKiDo
statt. An insgesamt 22 Verkaufsständen wurde gestöbert und gefeilscht. An jeder Ecke
fanden Baby- und Kinderkleidung, Spielsachen und Bücher neue Nutzer*innen. Das Interesse war so groß, dass gar nicht alle, die etwas verkaufen wollte, überhaupt Platz fanden. Bereits zu Mittag zeigten sich die Verkäufer*innen sehr zufrieden und zahlreiche Sachen hatten neue Besitzer gefunden.
Während die Kinder durch die Turnhalle tobten, konnten sich die Besucher*innen am
Kuchenbuffet und am Grillstand stärken. Die Einnahmen werden für neue Spielmaterialien und -geräte eingesetzt.

St. Martin Umzug der HoKiDo-Kinder zog über den Campus

Mit Trommel, Tuba, Posaune und Trompeten ging es am Montag, den 14. November, beim St. Martin Umzug des HoKiDo über den Campus Nord der TU Dortmund. Viele der 80 Kinder und deren Eltern und Geschwister zogen mit ihren bunten, selbstgebastelten Laternen zu verschiedenen Lieder-Stationen. Los ging es am HoKiDo mit einem kurzen Theaterstück der Vorschulkinder, dann zog die Gruppe über den Campus. Dank der musikalischen Begleitung durch fünf Blasmusiker*innen waren die Kinder und ihre Laternen nicht nur schon von weitem zu sehen, sondern auch zu hören. Auf dem Außengelände des Kindergartens klang der St. Martin Umzug bei Grillwürstchen, warmen Punsch und Kakao gemütlich aus.

Einladung zum Elternnachmittag

Wir möchten euch recht herzlich zu unserem Elternnachmittag am 10.11.2022 von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr einladen!

Der Elternnachmittag beinhaltet ein „Warm Up“ mit einem kurzen Input durch die Erzieher und Erzieherinnen. Im Anschluss daran seid ihr herzlich eingeladen, die Gruppenräume und das offene Konzept mit allen Möglichkeiten für die Kinder kennenzulernen.

Der Elternnachmittag findet ohne Kinder statt und hat vorrangig das Ziel, dass die Eltern den HoKiDo und die einzelnen Funktionsräume (Atelier, Bauwerkstatt, Rollenspielgruppe, Nest 1 und Nest 2) kennen lernen.

Wir möchten euch an diesem Nachmittag herzlich dazu einladen, die Welt aus Kinderaugen zu betrachten und die vielen Abenteuer im HoKiDo zu entdecken.
Deshalb freuen wir uns, wenn ihr zahlreich erscheint!

„St. Martin, St. Martin ritt durch Schnee und Wind . . .“

Es ist endlich wieder so weit! St. Martin klopft an unserer Tür!
Wir möchten euch herzlich zu unserem St. Martin Fest am 14.11.2022 um 17:00 Uhr einladen.

An diesem Tag endet die Betreuung um 13:00 Uhr.

Um 17:00 Uhr freuen wir uns auf den St. Martin Umzug mit einzelnen Lieder-Stationen.

Mit einem gemeinsamen Grillen und warmen Punsch und Kakao lassen wir in gemütlicher Runde den Abend ausklingen.

Wir freuen uns sehr auf euer Kommen!

Herbst- und Winterflohmarkt

Herzlich laden wir alle Interessierten zu unserem Kinderkleider-
und Spielzeugflohmarkt in den HoKiDo ein!

Am: 19.11.2022
Um: 9.30 – 15.00 Uhr
im HoKiDo e.V.
Emil-Figge-Straße 57 (Einfahrt 11)

  • Kinderkleidung
  • Spielzeug
  • Nützliches & Schönes

Wir freuen uns auf Sie!

Verein zur Förderung einer Hochschulkindertagesstätte
an der TU Dortmund, Kindertageseinrichtung und Familienzentrum

Kidix Eltern-Kind- Kurs

Der HoKiDo bietet eine Informationsveranstaltung zu unserem neuen Kurs

„Kidix“am 06.07.2022 um 09:00 Uhr in den Räumlichkeiten unserer Kindertageseinrichtung (Turnhalle) an.

Herzlich willkommen sind alle interessierten Eltern, Väter, Mütter, die sich näher zu diesem Thema informieren möchten. Eine Anmeldung im Vorhinein ist nicht notwendig.

Kostenfrei. Der Kurs wird für Kinder im Alter von 0-3 und im Alter von 3-6 Jahren angeboten.

Was bedeutet„Kidix“?

So ist KIDIX Eltern‐Kind‐Kurs® ein Ort der Elternbildung, der frühkindlichen Bildung und der gemeinsamen Begegnung. Die Beobachtungszeit gibt Eltern Raum und Zeit, ihr Kind im Spiel zu entdecken, ohne einzugreifen, ohne Kommentare abzugeben oder Spielideen einzubringen. Diese Form der Beobachtung ist nicht unspezifisch. Sie kann von Aufgaben bestimmt sein. So können Eltern das Spielverhalten ihres Kindes und dessen Umgang mit anderen Kindern und Erwachsenen beobachten. Ebenfalls nehmen sie wahr, wie ihr Kind Ideen entwickelt und umsetzt.

Während der Beobachtungszeit haben Eltern die Möglichkeit, eine neue Sichtweise auf ihr Kind hin zu erproben. So verfolgen Eltern langfristig die Gesamtentwicklung ihres Kindes.

Die Themenzeit umfasst 15‐25 Minuten und ist eine konzeptionell verankerte Zeit, in der Eltern sich mit eine Frage aus dem Erziehungsalltag beschäftigen. Die Kursleiterin wird hier die Balance zwischen den von ihr eingebrachten und den von den Eltern gewünschten Themen finden. Im Konzept vorgesehen sind Themen aus folgenden Bereichen:

  • Für Eltern mit Kinder von 1-3: Das ist Lidix
  • Kinder haben: der Sprung in ein anderes Leben
  • Respektvolle Erziehung
  • Füttern, wickeln, anziehen
  • Aus Klein wird Groß
  • Spiel als Basis von Lernen
  • Verständigung von Anfang an
  • Familie leben

https://www.lag-kefb-nrw.de/export/sites/lagkefbnrw/.galleries/downloads/familienbildung/kidix/kurzkonzept.pdf

.

Musikzwerge für Eltern & Kinder – Musik die begeistert

25.04.2022

Liebe Interessierte, 

wir bieten im Rahmen unseres Familienzentrums ab dem 02.05.2022 Musikunterricht für Kinder an.

Der Kurs „Musikzwerge“ findet in Kooperation mit der Musikschule Dortmund immer montags von 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr in den Räumlichkeiten unserer Kindertagesstätte statt. 

Es wird gesungen, getanzt und mit Orff-Instrumenten Musik gemacht.

Die Kreativität Ihres Kindes wird geweckt und gefördert.

Anmeldungen sind über das Büro der Einrichtung HoKiDo e.V. möglich: info@hokido.de

oder Tele.: 0231 / 75771

Veranstaltungsreihe „Familien stärken in Krisenzeiten / Zeit für den inneren Frieden / Umgang mit Ängsten von Kindern durch die KEFB Katholische Erwachsenen- und Familienbildung

Liebe Interessierte,

wir möchten euch recht herzlich auf die nachfolgenden Veranstaltungen durch unseren Kooperationspartner der Katholischen Familien -und Erwachsenenbildung aufmerksam machen. Die Veranstaltungen sind als Online-Kurs geplant und kostenfrei.

FRIEDLICH – KRAFTVOLL – SPRACHFÄHIG
~Eine besondere Online-Veranstaltungsreihe für Eltern in diesen turbulenten Zeiten~

KRAFTVOLL stellen wir uns am 04.04.2022 von 19:00 – 21:15 Uhr der aktuellen Krisenzeit
FRIEDLICH begegnen wir uns selbst ab dem 05.04.2022 (5x dienstags) von 19:30 – 21:00 Uhr
SPRACHFÄHIG wappnen wir uns am 06.04.2022 von 20:00 – 21:30 Uhr, um mit unseren Kindern über ihre Ängste zu sprechen

UMGANG MIT ÄNGSTEN VON KINDERN

Seit zwei Jahren prägt die Corona – Pandemie unser Leben und nun der Krieg in der Ukraine.
Wie erklärt man Kindern das Alles?
Wie erklärt man Kindern den Krieg?Wie sollen sich Eltern, Großeltern und andere verhalten und wie können Kindern Ängste genommen werden?
Diese Frage stellen sich gerade viele Eltern. Kinder haben feine Sensoren und bekommen mit, dass gerade etwas Bedrohliches passiert, das viele Erwachsene in Angst und Sorge versetzt. Sie schnappen unweigerlich Begriffe und Bilder auf.
Dieser Themenabend widmet sich genau diesen Fragen und soll zu einem offenen und kindgerechten Umgang mit den vielen neuen Informationen ermutigen.
Link

ZEIT FÜR DEN INNEREN FRIEDEN

Wir leben in einer Welt, die aus den Fugen zu geraten scheint…. über 2 Jahre Pandemie und jetzt auch noch Krieg!
Viele Eltern und Tagespflegepersonen und fühlen sich nicht nur überfordert, kraft- und perspektivlos, sondern jetzt kommen noch weitere existenzielle Ängste, Sorgen und tiefgehende Ohnmachtsgefühle hinzu. Um sich nicht einer negativen Abwärtsspirale zu ergeben, lade ich dienstags abends zu einer Zeit für den inneren Frieden ein. Mit Hilfe von Meditationen und Entspannungstechniken fördern wir die Selbstwirksamkeit und schaffen Zeit und Raum für den inneren Frieden, der uns wieder Kraft und eine positive Ausrichtung für den Alltag spendet. Nur wer den inneren Frieden in sich spürt und pflegt, kann diesen auch nach außen tragen und sich zuversichtlich in seinem Rahmen für einen friedlichen Alltag und eine friedliche Welt einsetzen. Ich freue mich auf eine friedliche Zeit mir dir!

Link

UMGANG MIT ÄNGSTEN VON KINDERN


Seit zwei Jahren prägt die Corona – Pandemie unser Leben und nun der Krieg in der Ukraine.
Wie erklärt man Kindern das Alles?
Wie erklärt man Kindern den Krieg?
Wie sollen sich Eltern, Großeltern und andere verhalten und wie können Kindern Ängste genommen werden?
Diese Frage stellen sich gerade viele Eltern. Kinder haben feine Sensoren und bekommen mit, dass gerade etwas Bedrohliches passiert, das viele Erwachsene in Angst und Sorge versetzt. Sie schnappen unweigerlich Begriffe und Bilder auf.
Dieser Themenabend widmet sich genau diesen Fragen und soll zu einem offenen und kindgerechten Umgang mit den vielen neuen Informationen ermutigen.

Link